SAATKORN

SAATKORN

Inspiration für eine bessere Arbeitswelt.

#64 mit BEAN UNITED und SALESFORCE

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kaffe trinken und dabei Gutes tun ist (theoretisch) so einfach. Das Startup Bean United hat es sich zur Aufgabe gemacht, Firmenkunden mit nachhaltigem (und leckerem!) Kaffee zu versorgen.

Wie Bean United entstanden ist und was es bedeutet, wirklich nachhaltig zu arbeiten, die Lieferketten, Arbeitsbedingungen und Anbauprozesse zu überwachen und mit dem Erlös Mittagessen für Schulkinder in Burundi zu finanzieren ist schon eine Story für sich. Founder Thomas Greulich schildert diese Herausforderungen, spricht über das schwierige Corona-Jahr 2020 und seine Hoffnungen jetzt für 2021. Hier findest Du übrigens das Bean United Portrait in der SAATKORN HR Startup Serie. Und hier geht's zu Bean United auf Instagram.

Außerdem ist in dieser Podcast Episode Robert Frank, Director HR Employee Success bei Salesforce für die DACH Region und Emerging Markets am Start. Er beschreibt, warum Bean United trotz etwas höherer Preise für Salesforce ein No-Brainer war und beschreibt weit darüber hinaus die Unternehmenskultur von Salesforce und wie sich das Unternehmen um seine Mitarbeiter*innen kümmert. Sein Titel "HR Employee Success" kommt halt nicht von ungefähr.

Die im Podcast angesprochenen Inspirationstipps findest Du hier:

  • Thomas empfiehlt Dir den Podcast "Talking Purpose"
  • Robert empfiehlt den HR people, sich mal das Unternehmen sonomotors als Inspirationsquelle anzuschauen

Somit eine (hoffentlich auch für Dich) spannende neue SAATKORN Episode mit einem Mix aus Nachhaltigkeit, CSR, Corporate Culture, Employer Branding, Retention und lecker duftendem Kaffee…

Auf geht's in den SAATKORN Podcast XY mit Thomas Greulich von Bean United und Robert Frank von Salesforce #havefun


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.